Teenager-Streit in Traunreut

18-Jähriger wollte Streit schlichten und kassiert Faustschlag! 

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Traunreut - Zu einer Schlägerei kam es am Samstag auf dem Parkplatz der Traunpassage. Verwickelt waren drei Teenager. 

Dort waren sich um 22.30 Uhr ein 17-Jähriger und ein 15-Jähriger - beide aus Traunreut- in die Haare geraten. Ein 18-Jähriger ging schlichtend dazwischen, worauf er vom 17-Jährigen einen Faustschlag ins Gesicht verpasst bekam. 

Die beiden erlitten dabei lediglich unbedeutende Verletzungen. Bei der polizeilichen Anzeigenaufnahme stellte sich heraus, dass der Faustschläger zwei Promille hatte.

Offensichtlich wurden bei dem Gerangel auch einige Mülleimer und Blumenkästen eines Schnellrestaurants beschädigt. Hierbei entstand ein Sachschaden in Höhe von 200 Euro. Zu der Sachbeschädigung sucht die Polizei noch Zeugen.

Pressemitteilung Polizeistation Traunreut

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser