Schäferhund verursacht Verkehrsunfall

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Teisendorf - Ein plötzlich auf die Staatsstraße laufender Schäferhund war ursächlich für einen Verkehrsunfall zwischen Teisendorf und Anger. Zwei Radler stürzten und verletzten sich.

Am Mittwochabend (11. Mai) gegen 18.40 Uhr fuhren zwei Rennradfahrer auf der St 2103 von Teisendorf kommend in Richtung Anger. Kurz vor der Einfahrt zum Höglwörthersee lief ihnen von rechts ein Schäferhund auf die Fahrbahn.

Der erste Radfahrer, ein 39-jähriger Mann aus Anger, konnte einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern und überschlug sich mit seinem Rad.

Der nachfolgende Radfahrer, ein 54-jähriger Mann aus Teisendorf, musste dadurch eine Vollbremsung absolvieren und stürzte ebenfalls.

Der 39-Jährige wurde leicht verletzt und vom BRK ins KKH Bad Reichenhall verbracht. Der 54-Jährige erlitt eine Schürfwunde. An beiden Fahrräder entstand Sachschaden in Höhe von circa 3500 Euro. Die Ermittlungen ergaben, dass der nicht angeleinte Hund von einem nahen Anwesen stammte. Die Hundehalterin erwartet nun eine Anzeige.

Pressemeldung Polizei Bad Reichenhall

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser