Zwischen Saaldorf und Freilassing

Gegen Baum und Zaun gekracht - Totalschaden!

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Saaldorf-Surheim - Zu einem Unfall kam es auf der Staatsstraße 2104 zwischen Saaldorf-Surheim und Freilassing am Dienstag gegen 5.55 Uhr, bei dem das Auto eines 20-jährigen Saaldorfers ausbrach. Die Ursache ist bislang ungeklärt.

Am frühen Morgen des Dienstags gegen 5.55 Uhr verunfallte ein 20-Jähriger mit seinem Auto auf der Staatsstraße 2104 zwischen Saaldorf-Surheim und Freilassing allein beteiligt. 

Dem Mann aus Saaldorf-Surheim brach aus bislang noch ungeklärter Ursache in einer Linkskurve das Heck aus. Dies hatte zur Folge, dass das Auto nach links über die Gegenfahrbahn schleuderte, einen Baum touchierte und letzten Endes auf dem Fußweg in einem Maschendrahtzaun zum Liegen kam. Der Saaldorfer blieb glücklicherweise unverletzt, kam jedoch vorsorglich mit dem Krankenwagen ins Krankenhaus.

An seinem Auto entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden. Das Auto musste durch den Abschleppdienst geborgen werden, währenddessen musste eine einseitige Straßensperrung durchgeführt werden.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Freilassing

Rubriklistenbild: © Picture Alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser