Überholversuch endet im Acker

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Saaldorf-Surheim - Glück im Unglück hatten alle Beteiligten eines missglückten Überholmanövers, das für einen Golf-Fahrer erst in einem angrenzenden Feld endete.

Am 14. April ereignete sich auf der Staatsstraße 2104 zwischen Freilassing und Schönram, auf Höhe Saaldorf, ein Verkehrsunfall. Die Fahrerin eines VW Fox fuhr in Fahrrichtung Schönram, suchte aber nach einer Wendemöglichkeit, da sie wieder nach Freilassing zurückfahren wollte. Deshalb reduzierte die 44-jährige Frau aus Wasserburg am Inn ihre Geschwindigkeit und wollte nach links in einen Feldweg einbiegen. Offenbar setzte sie aber den Blinker nicht.

Ein 25-jähriger Freilassinger wollte mit seinem VW Golf die Fahrerin überholen, während die Frau ihr Auto nach links lenkte. Der VW-Fahrer konnte einen Zusammenstoß nur durch Ausweichen nach links verhindern. Durch das Fahrmanöver geriet er nach links von der Fahrbahn ab und fuhr über eine Böschung in das anliegende Feld. Dadurch entstand am Golf ein hoher Sachschaden in Höhe von etwa 10.000 Euro.

Glücklicherweise wurde weder der Fahrer des Golf und seine Beifahrerin verletzt. Auch die Frau des Fox, ihre Tochter und ein Kleinkind kamen mit dem Schrecken davon.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Freilassing

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser