Kies auf der Fahrbahn: Radlerin schwer gestürzt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Saaldorf - Weil Kiesschüttungen nach Bauarbeiten auf der Fahrbahn vergessen wurden, ist eine 69-jährige Radlerin schwer gestürzt. Sie wurde in eine Salzburger Klinik gefolgen.

Bereits am Mittwoch den 18.04.2012 ereignete sich nach 18 Uhr auf dem Gemeindeweg zwischen der Ortschaft Steinbrünning und dem Weiler Berchtolding ein Verkehrsunfall, bei dem eine 69-jährige Saaldorferin mit ihrem Fahrrad zu Sturz kam. Nach einer ersten Versorgung durch den herbeigerufenen Notarzt und der Besatzung eines Rettungswagens musste die Frau aufgrund der schweren Verletzungen in eine Salzburger Klinik geflogen werden.

Bei der Unfallaufnahme durch die Polizeiinspektion Freilassing musste festgestellt werden, dass sich die Unfallstelle im Bereich von Kiesaufschüttungen befand. Ersten Erkenntnissen zufolge, blieb der Kies versehentlich bei Straßeninstandhaltungsarbeiten ungesichert auf der Fahrbahn zurück.

Personen die Angaben zu dem Unfall machen können, insbesondere die Passantin welche die gestürzte Radfahrerin gefunden hat, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Freilassing unter der Telefonnummer 08654 / 46180 in Verbindung zu setzen.

Pressemeldung Polizeiinspektion Freilassing

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser