Zu schnell in Saaldorf unterwegs

26-Jähriger kracht mit Auto in Bushäuschen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Saaldorf - Ein junger Saaldorfer hatte noch einmal Glück im Unglück, als er am Mittwoch von Saaldorf nach Laufen mit überhöhter Geschwindigkeit unterwegs war.

Am 01.06.2016 befuhr ein 26-jähriger Saaldorfer gegen 06.50 Uhr mit seinem Fiat die Kreisstraße BGL 3 von Saaldorf in Richtung Laufen. Auf Höhe Abtsdorf kam er aufgrund überhöhter Geschwindigkeit und Aquaplaning nach rechts in das Bankett. Der Saaldorfer lenkte gegen und übersteuerte hierbei seinen Pkw, so dass er nach links von der Fahrbahn abkam und in ein neben der Fahrbahn befindliches Buswartehäuschen krachte.

Am Pkw entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Das Buswartehaus wurde komplett zerstört. Der Fahrzeugführer wurde bei dem Verkehrsunfall glücklicherweise nur leicht verletzt. Es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von 7.500.- Euro.

Pressemeldung Polizeiinspektion Laufen

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser