Helm verhindert Schlimmeres

B305 bei Ruhpolding: Motorrad erfasst E-Bike

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Ruhpolding - Am Sonntag hat es auf der B305 in Richtung Reit im Winkl gekracht. Zum Glück zogen sich die beteiligten "Biker" keine schwereren Verletzungen zu.

Am Sonntag gegen 14 Uhr kam es auf der B305 zwischen Ruhpolding und Reit im Winkl, auf Höhe des Weitsees, zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Motorradfahrer und einem E-Bike Fahrer.

Ein 67-jähriger E-Bike Fahrer kam vom Wappbachtal und wollte die B305 überqueren. Dabei kam es zum Zusammenstoß zwischen ihm und einem 52-jährigen Motorradfahrer, der von Ruhpolding in Richtung Reit im Winkl unterwegs war.

Bei dem Zusammenstoß erlitten beide glücklicherweise nur leichte Verletzungen. Der Motorradfahrer wurde vorsorglich mit dem BRK ins Krankenhaus gebracht, während der E-Bike Fahrer vor Ort behandelt werden konnte.

An dem Motorrad entstand ein Schaden von rund 1500 Euro. An dem E-Bike entstanden nur leichte Kratzer. Beide Fahrer trugen Helme, die mit Sicherheit schwere Verletzungen verhinderten.

Zum Unfallhergang werden noch Zeugen gesucht. Insbesondere ein Autofahrer, der hinter dem Motorrad fuhr. Zeugen melden sich bitte bei der Polizeiinspektion Ruhpolding, Tel.-Nr. 08663-88170.

Pressemeldung Polizeiinspektion Ruhpolding

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser