Schneller als die Polizei erlaubt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Traunstein - Da hatten es einige besonders eilig: Nach Kontrollen an der B304 und B306 müssen mehrere Autofahrer nun mit mehr als einer Verwarnung rechnen.

Die Verkehrspolizei Traunstein führte am Mittwochnachmittag Geschwindigkeitskontrollen an der B304 und B306 bei Traunstein durch. Zunächst wurde um die Mittagszeit an der Salzburger Straße auf Höhe Thannreit gemessen. Von 500 kontrollierten Fahrzeugen überschritten hier fünf die zulässigen 70 Stundenkilometer. Der Spitzenreiter fuhr mit 91 Stundenkilometern. Die anschließende Kontrolle an der B306 nahe der Südspange brachte eine ähnliche Beanstandungsquote. Von 1500 Fahrzeugen fuhren hier acht zu schnell. Der Tagesschnellste mit 94 statt der erlaubten 70 Stundenkilometer muss mit einem Bußgeld von 70 Euro und einem Punkt in Flensburg rechnen.

Pressemittteilung Polizeiinspektion Traunstein

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser