Richtigstellung der Berchtesgadener Polizei

Bäume beschädigt: Vermeintliche Unfallflucht aufgeklärt

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Die Unfallstelle auf der B305 bei Marktschellenberg.

Berchtesgaden - Mehrere Verkehrsteilnehmer meldeten der Polizei, dass auf der B305 mehrere Bäume und Verkehrszeichen beschädigt wurden. Die Polizei ermittelte wegen Unfallflucht. Nun konnte die Geschichte rasch aufgeklärt werden.

Der Polizeiinspektion Berchtesgaden wurde am 13.05.2016 durch Verkehrsteilnehmer mitgeteilt, dass auf der Bundesstraße 305, zwischen Marktschellenberg und Berchtesgaden, auf der sog. „Schnitzhof-Geraden“, ein Verkehrszeichen, ein Fluss-Kilometrierungsstein und mehrere Bäume beschädigt worden seien.

Die eingesetzte Streifenbesatzung fand am Unfallort sogar noch Teile eines verunfallten Pkw´s auf und ermittelte deshalb gegen einen bisher unbekannten Fahrzeuglenker wegen Unerlaubtem Entfernen vom Unfallort. Die Öffentlichkeit wurde zur Mitfahndung aufgerufen.

Einem engagierten Reporter ist es zu verdanken, dass der Fall nun sehr rasch geklärt werden konnte. Der Mann suchte die Unfallstelle ab und fand heraus, dass diese Unfallspuren wohl auf einen Verkehrsunfall vom 08. Mai zurückzuführen waren. Hierbei kam eine 27-jährige Frau im selben Bereich mit ihrem Pkw gegen 06:00 Uhr morgens aus ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab. Die Polizeiinspektion Berchtesgaden übernahm die Sachbearbeitung und berichtete auch in den örtlichen Pressepublikationen über diesen Verkehrsunfall.

Die Verkehrsunfallflucht fand also gar nicht statt, die Ermittlungen und das Mitfahndungsersuchen nach dem angeblich unbekannten Unfallverursacher haben sich somit erledigt.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Berchtesgaden

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser