Drei Betriebsunfälle in Bad Reichenhall und Piding

Bei Vier-Meter-Sturz Metallstange nur knapp verfehlt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Bad Reichenhall/Piding - Am Dienstagnachmittag kam es in Piding und in Bad Reichenhall jeweils zu einem Betriebsunfall mit einer verletzten Person:

Gegen 13.45 Uhr wollte ein 56-jähriger aus Chieming an der Kläranlage in Piding eine Kippmulde von seinem Lkw ab- bzw. aufladen. Hierbei geriet er mit seinem rechten Arm unter einen Hydraulikarm der Absetzvorrichtung, wobei sein Arm stark gequetscht wurde. Durch die Fernsteuerung konnte er sich selbst wieder befreien. Der Lkw-Fahrer kam mittelschwer verletzt ins Krankenhaus Bad Reichenhall.

Gegen 14.50 Uhr kam es dann zu einem Betriebsunfall am neu errichteten Einkaufsgelände an der Berchtesgadener Straße in Bad Reichenhall. Ein 37-jähriger Monteur aus Ingolstadt wollte mittels einer Leiter auf das Vordach eines Lebensmittelmarktes steigen. Hierbei rutschte die am Vordach angelehnte Leiter nach unten weg und der Arbeiter stürzte, aus einer Höhe von 3-4 Metern, auf einen unter ihm stehenden Pkw-Anhänger. Hierbei hatte er großes Glück, da er nur knapp eine senkrecht stehende Metallstange verfehlte. Dennoch musste er mit mittelschweren Verletzungen ins Krankenhaus Bad Reichenhall eingeliefert werden.

Bereits gegen Mittag wurde in einer Kfz-Werkstatt in Bad Reichenhall ein junger Auszubildender zwischen zwei Autos eingeklemmt. Nach ersten Ermittlungen arbeitete ein 20-jähriger Auszubildender aus dem Landkreis gerade an einem roten Lieferwagen auf einer Hebebühne, während ein 17-jähriger Auszubildender vor einem anderen Auto in der Werkstatt stand. Der Lieferwagen rollte, ungewollt, von der Hebebühne und auf den 17-Jährigen zu. Dieser bemerkte nichts von der Gefahr und wurde von seinem Meister kurz vor dem Anprall noch zur Seite gezogen, so dass zum Glück nur sein linker Unterschenkel zwischen den Stoßstangen gequetscht wurde. Der junge Mann wurde mittelschwer verletzt und musste ins Krankenhaus. Die Polizei Bad Reichenhall ermittelt nun, wie es zu dem Unfall kommen konnte.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser