Betrunkener wollte im Haus übernachten

Klirrende Scheibe weckt Nachbarn auf

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Bad Reichenhall - Zum Glück waren diese Einbrecher beim Einschlagen einer Scheibe etwas zu laut und die Nachbarn wachten auf. Sie griffen sofort zum Telefon und riefen die Polizei.

Eine klirrende Scheibe Dienstag früh um 3 Uhr weckte einige Anwohner an der Kurfürstenstraße in Bad Reichenhall auf. Die Polizei wurde sogleich verständigt und drei Polizeistreifen rückten zu dem vermeintlichen Einbruchsobjekt an. Nachdem eine beschädigte Fensterscheibe in einer Erdgeschosswohnung festgestellt wurde und zwei Personen in der Wohnung waren, konnte der Fall schnell geklärt werden.

Ein 34-Jähriger in Bad Reichenhall Wohnende war offenbar spät nachts noch deutlich angetrunken unterwegs gewesen und wollte zu seinem Bruder um dort zu übernachten. Da dieser jedoch, ebenfalls deutlich alkoholisiert, schlafend im Bett lag, und seinen Bruder nicht hörte, schlug der Besucher kurzerhand eine Fensterscheibe ein um in die Wohnung zu kommen. Dabei verletzte er sich an der Hand, verursachte eine Menge Scherben und eine zugige Wohnung. Die Polizei nahm eine Anzeige wegen Sachbeschädigung auf.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser