Polizei bittet um vermehrte Aufmerksamkeit

Vorsicht! Wieder vermehrt Fahrraddiebe unterwegs

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Bad Reichenhall - Momentan häufen sich wieder die gemeldeten Fahrraddiebstähle im Dienstbereich der Bad Reichenhaller Polizei. Die Beamten hoffen nun auf Hinweise und bitte um vermehrte Aufmerksamkeit.

Am Montag, 26.09. meldeten sich zwei Geschädigte bei der Polizei und bereits am 22.09. wurde der Diebstahl eines Kinderfahrades gemeldet. Dieses grau/schwarze Kinderfahrrad der Marke Conway/MC 400stand in der Zeit von 15.15 bis 16.45 Uhr, gesichert mit einem Kabelschloss, vor dem Hauseingang in Bad Reichenhall, Friedrich-v.-Schenk-Straße und wurde von dort gestohlen. 

Das zweite Fahrrad, ein Damen-Trekkingrad, Farbe blau/silber, Marke Winora/Bermudastand versperrt vor einem Friseurgeschäft in Piding, Untersbergstraße, als es durch einen unbekannten Täter entwendet wurde. Der dritte, jetzt gemeldete Fahrraddiebstahl fand in Bad Reichenhall, in einer Tiefgararge in der Baderstraße 5 statt. Dort hatte der Besitzer sein Pedelec (Elektrofahrrad) der Marke Shadow über einen längeren Zeitraum bei einem angemieteten Fahrzeugstellplatz abgestellt und mußte jetzt den Diebstahl feststellen.

Ein weiteres Mountainbike wurde zwischen Montag, den 26.07.16, 18 Uhr und dem darauffolgenden Dienstag, 6.15 Uhr, in Piding in der Auenstraße aus einem Fahrradschuppen entwendet. Es handelte sich um ein Rad der Marke Specialized, Typ Epic, in den Farben rot/ weiß. Es ist mit einer Vollfederung ausgestattet. Der Wert des Rades beträgt rund 1000 Euro.

Die Polizei bittet um vermehrte Aufmerksamkeit und um Mitteilungen über die Diebstähle unter der Telefonnummer 08651/9700.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser