Mann am Montag in Gewahrsam genommen

Darum waren so viele Polizisten am Reichenhaller Bahnhof

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Bad Reichenhall - Am Montag entzog sich ein Patient der ärztlichen Behandlung aus einer Klinik. Es bestand akute Selbstgefährdung. 

Der 50-Jährige befand sich in einem gesundheitlich sehr bedenklichen Zustand. Aufgrund dessen  wurden mehrere Polizeistreifen mit der Suche beauftragt. Gegen 11:30 Uhr konnte der Mann sodann am Bahnhof festgestellt werden. 

Der Mann zeigte sich jedoch sehr uneinsichtig und wollte sich nicht mehr in ärztliche Behandlung begeben. Er versuchte sich nun von den Polizisten zu entfernen. Daher musste er in Gewahrsam genommen werden. 

Im Bereich des Bahnhofes kam es darum zu einem größeren Polizeiaufkommen am Montagmittag.

Quelle: Pressemitteilung Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser