B305: Unfall in Unterjettenberg

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Schneizlreuth - Ein 44-jähriger Mann aus Bad Reichenhall befuhr am Donnerstag die B305 von Unterjettenberg in Richtung Oberjettenberg:

Die Erstmeldung mit weiteren Bildern:

Dach von Baum eingedrückt: Fahrer unverletzt!

Ein 44-jähriger Mann aus Bad Reichenhall befuhr am Donnerstag, den 14. Februar, gegen 17.20 Uhr, die B305, von Unterjettenberg in Richtung Oberjettenberg. Der ortskundige Autofahrer kam im Auslauf der ersten Rechtskurve, Fahrtrichtung „Wachterl“ auf einer überfrierenden Straßenfläche mit seinem Fahrzeug ins Schleudern. Der Reichenhaller verlor die Herrschaft über seinen Auto und wurde über die angrenzende Schneeanhäufung in die Bäume katapultiert. Etwa 10 Meter, unterhalb der Fahrbahn entfernt, blieb das Auto an einem Baum hängen. Dies war wohl sein Glück, denn etwas unterhalb verläuft ein kleiner Bach. Wie durch ein Wunder konnte der Autofahrer aus seinem demolierten Pkw steigen und die Böschung hinauf gehen. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 10.000 Euro.

Durch einen Abschleppdienst musste das total beschädigte Fahrzeug mit einem Kran aufwendig geborgen werden. Die Fahrbahn war an der Unfallstelle etwa eine Stunde lang nur einspurig befahrbar. Der Verkehr wurde in diesem Zeitraum durch Polizeibeamte geregelt.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser