In Bad Reichenhall

Tank aufgerissen: Lkw-Fahrer verhindert Diesel-Überschwemmung

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Bad Reichenhall - Ein Lkw-Fahrer riss sich an der Erhöhung einer Mauer den Tank auf und verlor Diesel:

Am Montag, gegen 8.40 Uhr, musste die Freiwillige Feuerwehr Bad Reichenhall zu einem Einsatz in die Münchner Allee ausrücken. 

Beim Einfahren in den Hof einer Klinik in der Münchner Allee hat ein Lkw-Fahrer eine kleine Erhöhung in der dortigen Mauer übersehen. Das Halteband des rechts am Lkw befestigten Tanks wurde nach hinten gedrückt. Hierdurch entstand im hinteren Bereich des Tanks ein Loch, durch welches nun der Dieselkraftstoff entweichen konnte. 

Geistesgegenwärtig stellte der 68-jährige Fahrer aus Bischofswiesen mehrere Eimer unter das Leck. Hierdurch konnte verhindert werden, dass der Kraftstoff unkontrolliert auslief. 

Die Freiwillige Feuerwehr aus Bad Reichenhall war mit drei Fahrzeugen und 20 Mann im Einsatz um den restlichen Diesel kontrolliert ablaufen zu lassen. Zudem kümmerten sie sich um die Bindung des auf der Fahrbahn befindlichen Kraftstoffes, sowie um die Verkehrsregelung.

Pressemeldung Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser