Angelausflug endet in der Polizeidienststelle...

"Schwarzfischer" an der Saalach ertappt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Bad Reichenhall - Zwei Hobbyfischer versuchten am Sonntag ihr Glück an der Saalach, die Beiden hatten weder einen Fischereischein noch einen Erlaubnisschein für das Gewässer:

Am vergangenen Sonntag Nachmittag teilte eine Fischereiaufseher bei der PI Bad Reichenhall mit, dass er zwei Personen beim "Schwarzfischen" an der Saalach-Staumauer festgestellt habe. Die herbeigerufene Streife nahm die beiden Hobbyangler zur Polizeidienststelle mit, um deren Personalien festzustellen. 

Es handelte sich um einen 34-jährigen und einen 38-jährigen tschechischen Staatsangehörigen. Sie waren weder im Besitz eines erforderlichen Fischereischeins, noch eines Erlaubnisscheins für das Angelgewässer. Einen Fisch hatten sie noch nicht an der Angel. Trotzdem wurden sie aufgrund des Nachstellens wegen Fischwilderei zur Anzeige gebracht. Die Angelausrüstung der Beiden wurde eingezogen. Nach deren Vernehmung wurden sie wieder auf freien Fuß gesetzt. Nun haben sie mit einer empfindlichen Geldstrafe zu rechnen.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser