Geschwindigkeitskontrolle bei Bad Reichenhall 

Raser war doppelt so schnell wie erlaubt unterwegs

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Bad Reichenhall - Mit 120 statt 60 km/h - also doppelt so schnell wie erlaubt - ist ein Fahrer am Dienstag durch eine Geschwindigkeitskontrolle gerast. Ihn erwartet nun neben einer Geldbuße auch ein Fahrverbot:

In der Zeit von 7.05 Uhr bis 12.35 Uhr wurde in Bad Reichenhall die St2101 in Richtung Inzell kontrolliert. Bei einem Durchlauf von 1276 Fahrzeugen wurden 114 Lenker verwarnt und 43 angezeigt

Hier war der Schnellste bei erlaubten 60 km/h mit 120 km/h unterwegs. Diesen erwarten nun Punkte in Flensburg, ein Fahrverbot und eine empfindliche Geldbuße.

Pressemitteilung Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser