Kontrolle bei Bad Reichenhall

Blaulicht, Elektroschocker und ein Messer

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Bad Reichenhall - Ein Magnetblaulicht auf dem Armaturenbrett, ein als Taschenlampe getarnter Elektroschocker und ein Messer - die Polizei staunte bei der Kontrolle eines jungen Mannes nicht schlecht:

Am Mittwoch, 25. November, gegen 19.45 Uhr, wurde ein 26-jähriger Reichenhaller auf der B21 mit seinem Fahrzeug durch Beamte der Polizeiinspektion Bad Reichenhall kontrolliert. Bei der Kontrolle wurde festgestellt, dass der Reichenhaller auf seinem Armaturenbrett ein Magnetblaulicht befestigt hatte. Des Weiteren lag neben dem Magnetblauchlicht ein als Taschenlampe getarnter Elektroschocker. In der Hosentasche hatte der junge Mann noch ein Einhandmesser einstecken.

Eine Erklärung, warum er die Gegenstände besitzt und mitführt, konnte er nicht geben. Den Reichenhaller erwartet unter anderem ein Strafverfahren wegen Verstoßes nach dem Waffengesetz. Die Gegenstände wurden sichergestellt.

Pressemeldung Polizei Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser