Gleich drei offene Haftbefehle

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Bayerisch Gmain - Weil sie von einem Mann bedroht wurde, rief eine Anwohnerin die Polizei. Als die Beamten eintrafen, stellten sie fest, dass der Täter jede Menge auf dem Kerbholz hatte.

In der Nacht zum Samstag, rief eine aufgelöste Anwohnerin von Bayerisch Gmain bei der Polizei Bad Reichenhall an und ersuchte um Unterstützung , da sie gerade von einem amtsbekannten Straftäter in ihrer Wohnung bedroht wurde. Als die verständigte Polizeistreife kurz darauf am Einsatzort eintraf, hatte sich der Unruhestifter bereits entfernt. Er konnte jedoch im Anschluss auf Grund der guten Personenbeschreibung der Anzeigenerstatterin noch in der selben Straße angetroffen werden.

Bei der anschließenden Überprüfung des Mannes konnte festgestellt werden, dass noch drei Haftbefehle gegen diesen bestehen. Somit wurde nicht nur eine Strafanzeige wegen der Bedrohung eingeleitet, sondern der Gesuchte muss nun erst einmal seine zurückliegenden Altstrafen absitzen. Die Mitteilerin war über den erfolgreichen Aufgriff der Polizei sehr froh und konnte somit den Rest der Nacht in Ruhe verbringen.

Pressemeldung Polizei Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser