Polizei ermittelt in Bad Reichenhall

Zeche geprellt und Kellnerin dreist bestohlen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Bad Reichenhall - In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag hat sich in einem Lokal in der Sebastianigasse ein besonders dreister Diebstahl zugetragen. Der Mann prellte dann auch noch seine Zeche:

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag wurde einer 34-jährigen Frau aus Bad Reichenhall, die als Kellnerin in einem Lokal in der Sebastianigasse arbeitet, die Geldbörse entwendet. Der Täter wartete einen günstigen Moment ab und nahm die Geldbörse von der Theke. Anschließend ging er nach draußen und kam nicht wieder zurück. In der Geldbörse befanden sich etwa 400 Euro Bargeld. Auch blieb der Täter die etwa 80 Euro Zeche schuldig. 

Zur Beschreibung des Täters: etwa 30 Jahre alt, etwa 180 cm groß, kräftige Statur. Er hatte auffallend kurz rasierte mittelblonde Haare. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei Bad Reichenhall unter der Telefon 08651/9700.

Pressemeldung Polizei Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser