Bei Routinekontrolle am Reichenhaller Bahnhof

Polizei entdeckt Schlagring im Handschuhfach

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Bad Reichenhall - Bei einer Routinekontrolle am Bahnhof wirkte die beiden Insassen eines Kleintransporters sichtlich nervös. Der Grund hierfür konnte nach einer kurzen Untersuchung gleich festgestellt werden. 

Am Montag kontrollierten gegen 21.15 Uhr Beamte der Polizei Bad Reichenhall in der Bahnhofstraße einen Kleintransporter. Das Fahrzeug war mit zwei jungen Männern aus Baden-Württemberg besetzt. Die beiden Männer waren bei der Kontrolle sichtlich nervös. Nach kurzer Zeit konnte auch der Grund hierfür festgestellt werden. 

Der Beifahrer des Fahrzeugs war im Besitz eines Schlagrings. Er versuchte diesen vor den Beamten zu verstecken. Hierzu steckte er ihn in eine leere Zigarettenschachtel und versteckte diese wiederum im Handschuhfach. Die Schachtel wurde jedoch bei der Durchsuchung des Fahrzeugs durch die Beamten aufgefunden.

Beifahrer von Staatsanwaltschaft besucht

Weiter wurde bei der Kontrolle festgestellt, dass der Beifahrer von einer Staatsanwaltschaft wegen anderer Delikte gesucht wurde. Den Beifahrer erwartet nun u.a. eine Anzeige wegen eines Verstoßes gegen das Waffengesetz. Nach Erhebung der relevanten Daten und Sicherstellung des Schlagrings konnten die beiden jungen Männer ihre Fahrt fortsetzen.

Pressemeldung Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © imago

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser