Neunjährige in Bad Reichenhall gebissen

Ein bissiger Mops und dreiste Halter

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Bad Reichenhall - Es sollte ein schöner Sonntagsausflug werden, doch dieser endete für ein kleines Mädchen mit einem Biss ins Bein! Der tierische "Täter" und dessen Besitzer machten sich dann aus dem Staub:

Am Sonntagmittag, 28. Februar, gegen 13.30 Uhr, wurde ein neunjähriges Mädchen auf der Terrasse der Gaststätte Listwirt von einem Mops gebissen. Das Mädchen ging an dem Tisch vorbei, bei dem der Mops saß. Dieser war laut dem Kind angeleint, kam jedoch bis zu ihr und biss sie ins Bein. Das Mädchen erlitt leichte Verletzungen. Die Mutter sprach die Hundehalter an, diese verweigerten jedoch ihre Personalien und gingen zu Fuß weg.

Bei den Hundehaltern handelt es sich um ein etwa 50-jähriges Paar mit gepflegtem Äußeren. Die Frau hat lange rotbraune Locken und der Mann kurze graumelierte Haare und trug einen Schal. Bei den Hunden handelt es sich um zwei graubraune Möpse. Sachdienliche Hinweise zum Hergang und den Hundehalter erbittet die Polizeiinspektion Bad Reichenhall (Telefon 08651/9700).

Pressemeldung Polizei Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser