In der Innsbrucker Straße in Bad Reichenhall

Rettungsdienst muss nach Auffahrunfall anrücken

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Bad Reichenhall - Weil er stehen gebliebene Fahrzeuge übersehen hatte, verursachte ein Freilassinger am Montag einen Auffahrunfall. Dabei musste auch der Rettungsdienst ran:

Am Montag fuhr gegen 12.50 Uhr ein 26-jähriger Mann aus Freilassing die Innsbrucker Straße stadteinwärts. Auf Höhe der Fußgängerampel mussten sämtliche Fahrzeuge stehen bleiben. Kurz nach dem Anfahren mussten wiederum die Fahrzeuge anhalten, da ein anderes Fahrzeug abbiegen wollte.

Dies übersah der Freilassinger und fuhr auf das vor ihm stehende Fahrzeug auf. Der Fahrer des stehenden Fahrzeugs wurde hierbei verletzt. Er wurde mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus verbracht. An den Fahrzeugen entstand insgesamt ein Sachschaden von etwa 3000 Euro.

Pressemeldung Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser