Einmietbetrügerin unterwegs!

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Bad Reichenhall/Bayerisch Gmain - 15.000 Euro Mietschulden! Die hat eine 57-Jährige verursacht, die sich über Monate in mehrere Wohnungen und Pensionen einquartiert hatte.

Seit Mitte letzten Jahres mietete sich eine 57-jährige Einheimische in mehreren Wohnungen, Ferienwohnungen, Pensionen und Hotels in Bad Reichenhall und Bayerisch Gmain ein, ohne die jeweilige Einmietschuld zu begleichen. Mittlerweile belaufen sich die Einmietschulden auf ca. 15000 Euro.

Die 57-Jährige gaukelte ihren Vermietern jeweils eine Notsituation vor (Wasserschaden in der eigenen Wohnung bezeihungsweise. Wohnung wird nicht rechtzeitig fertig) und erklärte, dass die Einmietkosten durch eine Versicherung übernommen würden. Nach einiger Zeit verschwindet die Betrügerin, ohne ihre Einmietschulden zu begleichen. Eine geforderte Anzahlung vermeidet sie meist durch alle möglichen fadenscheinigen Ausreden.

Die Reichenhallerin erwartet nun eine Anzeige wegen mehrfachem Einmietbetrug.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser