Drei Brandalarme zur gleichen Zeit in Bad Reichenhall

Blaulicht-Marathon im Stadtgebiet

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Bad Reichenhall - Am späten Montagnachmittag gingen bei Polizei und Feuerwehr innerhalb von kurzer Zeit drei Brandalarme ein:

Zunächst wurde starke Rauchentwicklung aus einem Seniorenheim in Kirchberg mitgeteilt. Nach Eintreffen der Rettungskräfte relativierte sich die Gefahrenlage zum Glück schnell: Ein Topf mit Essen war auf dem Herd angebrannt und dabei völlig verkohlt

Noch während des Einsatzes wurden die Einsatzkräfte zu einem neuen Alarm gerufen. Aus dem Obergeschoss eines Wohnhauses in der Barbarossastraße seien dicke Rauchschwaden zu sehen. 

Schnell begaben sich die Rettungskräfte mit Blaulicht und Martinshorn quer durch das Stadtgebiet zum Einsatzort. Die zunächst brisante Lage in einem Mehrfamilienhaus entspannte sich auch hier schnell wieder: Bei Flexarbeiten entstand Rauchgeruch und eine qualmende Dieselheizung tat ihr übriges, um ein Brandszenario abzuzeichnen, dass jedoch keines war. 

Feuerwehr und Polizei waren jedoch noch nicht ganz eingerückt, da ging ein weiterer Alarm ein. In einer Asylbewerberunterkunft soll ein Feuer ausgebrochen sein. Wieder eilten die Retter von einem Ende der Stadt in das Andere. Auch hier handelte es sich um einen Fehlalarm, dessen Ursache nicht geklärt werden konnte.

Pressemeldung Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser