Kurioser Vorfall in Bad Reichenhall

Sturzbetrunken auf dem Fahrrad - Polizei muss eingreifen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Bad Reichenhall - Ein Betrunkener sprach am Montag bei der Polizei vor. Als er mit seinem Fahrrad "abdüsen" wollte, musste die Polizei eingreifen.

Am Montag sprach gegen 18.45 Uhr ein 60-jähriger Mann aus Bad Reichenhall bei der hiesigen Polizeidienststelle vor. Aufgrund seiner starken Alkoholisierung konnte mit dem Mann keine Kommunikation stattfinden.

Während des Gespräches verließ der Mann das Gebäude und wollte mit einem Fahrrad wegfahren. Hierbei wurde er durch die Polizei gehindert. Zur Klärung des Alkoholgehaltes sollte ein Atemalkoholtest durchgeführt werden. Der Mann war jedoch so betrunken, dass er diesen nicht durchführen konnte.

Um eine Trunkenheitsfahrt mit dem Fahrrad zu verhindern wurde das Fahrrad durch die Polizei sichergestellt. Der Mann fuhr sodann mit dem Taxi nach Hause.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser