Mit knapp 3 Promille in Bad Reichenhall unterwegs

Betrunkene Frau verursacht gleich mehrere Polizeieinsätze

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Bad Reichenhall - Eine 32-jährige Frau hatte eindeutig zu tief ins Glas geschaut. Sie konnte nicht mal mehr ihr Fahrrad schieben, stürzte, kam ins Krankenhaus. Doch damit ist ihre Geschichte noch nicht zu Ende.

Am Montagmittag teilten Passanten bei der Polizei eine gestürzte Frau in der Salzburger Straße mit. Vor Ort wurde eine erheblich alkoholisierte 32-jährige Frau festgestellt. Diese lag in der Wiese neben dem Friedhof und schlief. Ihren Angaben nach stürzte sie beim Schieben des Fahrrades. Ein durchgeführter Atemalkoholtest bei der Reichenhallerin ergab einen Wert von knapp drei Promille.

Da die Frau durch den Sturz eine leichte Kopfverletzung erlitt, wurde sie mit dem BRK in das Krankenhaus Bad Reichenhall verbracht. Dort wollte sie jedoch nicht bleiben und machte sich aus dem Staub. Ein weiterer Passant sah die Frau nun nahe des Krankenhauses liegen und rief ebenfalls die Polizei. Dort konnte sie dann in Gewahrsam genommen werden.

Weil sie ein sogenanntes Butterflymesser bei sich hatte und dies nach dem Waffengesetz verboten ist, hat sie deswegen noch eine Strafanzeige zu erwarten.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser