Auf der B21 bei Bad Reichenhall

Auffahrunfall fordert zwei Verletzte

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Bad Reichenhall - Zu einem Auffahrunfall mit zwei Verletzten kam es am Dienstagabend auf der B 21. Auch der Verkehr wurde behindert.

Am frühen Dienstagabend fuhr ein 50-jähriger aus Baden-Württemberg mit seinem Mitsubishi von der B 21 Richtung Kretabrücke. An der Einmündung in die Staatsstraße auf der Kretabrücke musste er verkehrsbedingt halten. Eine nachfolgende 22-jährige Frau aus Essen übersah dies und bremste zu spät. In der Folge fuhr die Frau mit ihrem Opel auf den Mitsubishi auf. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in Höhe von insgesamt 7.500 Euro. Sowohl die Unfallverursacherin als auch deren Beifahrerin wurden durch den Anprall leicht verletzt. Es kam zu leichten Verkehrsbehinderungen im Bereich der Kretabrücke.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser