Auto gegen Baum - Flucht zu Fuß

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Bad Reichenhall - Das Auto gegen einen Baum gesetzt und danach zu Fuß geflüchtet: Das hat in der Nacht zu Sonntag eine 46-Jährige gemacht.

In den frühen Morgenstunden des 29.07.2012 hatte eine 46-jährige Reichenhallerin vermutlich aufgrund des vorangegangenen Alkoholkonsums einen Baum in der Nonner Straße übersehen. Sie fuhr mit ihrem Pkw frontal gegen den Baum. Da das Auto nicht mehr fahrbereit war, setzten die beiden Fahrzeuginsassen ihren Nachhauseweg zu Fuß fort.

Wenig später konnte die Polizei die Alkolenkerin stellen. Ein Alkotest verschaffte Klarheit. Die Dame hatte über 1,6 Promille. Als sie erkannte, dass ihr Führerschein in Gefahr war, wollte sie sich der Blutentnahme entziehen und ging auf die Polizisten los. Allerdings half ihr auch das nichts, so dass sie nun in Handschellen zur Blutentnahme verbracht wurde.

Jetzt erwarten die Frau nicht nur Anzeigen wegen Straßenverkehrsgefährdung in Folge Alkoholkonsums, Unerlaubtes Entfernen von der Unfallstelle und fahrlässige Körperverletzung im Straßenverkehr, sondern auch noch eine Anzeige wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte.

Pressebericht Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser