Notruf von Mutter in Bad Reichenhall

18-Jähriger verwüstet Zimmer im Drogenrausch

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Bad Reichenhall - Nur wenige Tage nach der Entlassung aus dem Gefängnis kam die Polizei schon wieder zu einem 18-Jährigen. Dieser hatte im Drogenrausch sein Zimmer verwüstet:

Ein 18-jähriger Mann aus Bad Reichenhall musste nach dem Konsum einer Kräutermischung ins Krankenhaus eingeliefert werden. Seine Mutter teilte am 7. Dezember gegen 23 Uhr mit, dass ihr Sohn, welcher erst wenige Tage zuvor aus dem Gefängnis entlassen worden war, immer wieder ohnmächtig geworden wäre. Bei Eintreffen der Einsatzkräfte war der junge Mann zwar bei Bewusstsein, schien aber stark desorientiert und sehr uneinsichtig. Sein Zimmer hatte er in seinem Rausch völlig verwüstet und Erbrochenes lag auf dem Boden.

Nach langem Zureden konnte der junge Mann überredet werden, freiwillig zur Untersuchung ins Krankenhaus mitzufahren. In seinem Zimmer wurden mehrere Tütchen mit einer Kräutermischung, sogenannten "Legal-Highs" sichergestellt. Ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts eines Verstoßes nach dem Betäubungsmittelgesetz wurde eingeleitet.

Pressemeldung Polizei Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser