18-jährige Schülerin kommt in Bad Reichenhall von der Fahrbahn ab

Mit dem Auto in den Grabenbach geschlittert

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Bad Reichenhall - Eine 18-Jährige ist am Dienstagabend mit ihrem VW Polo ins Rutschen geraten und die steile Böschung des Grabenbachs hinab gestürzt. Sie verfehlte dabei nur knapp einen Baum: 

Am Dienstagabend, gegen 18.20 Uhr, kam eine 18-jährige Schülerin aus Bad Reichenhall mit ihrem Auto, am Abschleifer von der B21 auf die Münchner Allee in Bad Reichenhall, von der Fahrbahn ab und fuhr hierbei in den Grabenbach.

Die junge Frau kam wohl in der langgezogenen Linkskurve mit ihrem VW Polo leicht ins Rutschen steuerte daraufhin zu energisch nach rechts gegen, kam von der Fahrbahn ab und fuhr daraufhin die steile Böschung zum Grabenbach hinab. Hierbei hatten sie wie auch ihre 16-jährige Beifahrerin noch Glück, da das Fahrzeug nur knapp einen Alleebaum verfehlte und sich an der Uferböschung nicht überschlug.

Beide Fahrzeuginsassen konnten ihr Fahrzeug selbst unverletzt verlassen und konnten nach kurzer Überprüfung durch den verständigten Rettungsdienst wieder entlassen werden. Die ebenfalls mit zwei Fahrzeugen und 13 Mann im Einsatz befindliche Feuerwehr Bad Reichenhall konnte keine in den Grabenbach auslaufenden Betriebsstoffe feststellen. Der VW Polo der 18-Jährigen wurde durch einen Abschleppdienst per Kran geborgen. An dem Fahrzeug entstand ein Schaden von mehreren tausend Euro.

BRK BGL/Pressemeldung Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser