Grenzübergang kleiner Walserberg Bad Reichenhall

Zehn Lkws bei Kontrollen zu schwer unterwegs

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Bad Reichenhall - Am Montagvormittag waren am Grenzübergang kleiner Walserberg mehrere Lkws unterwegs, die das erlaubte Gesamtgewicht der B21 überschritten hatten.

Am Montagvormittag führten Beamte der Polizei Bad Reichenhall kurz nach dem Grenzübergang "Kleiner Walserberg" Lkw-Kontrollen durch. Hierbei wurde ein spezielles Augenmerk auf die Gewichtsbeschränkung gelegt. Der Abschnitt der B21 ist hier für Lkws über 3,5 Tonnen zulässigen Gesamtgewichts gesperrt.

An diesem Vormittag wurden zehn Fahrer, meist ortskundige, beanstandet. Fast alle der Fahrer gaben an, dass sie den Stau auf der Autobahn umfahren wollten. Jeden der Fahrer erwartet nun ein Bußgeldverfahren mit einem Bußgeld von 75 Euro.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser