Nach Reggae Summer angefahren und schwer verletzt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Übersee - Wie erst heute bekannt wurde, ereignete sich am Samstagmorgen gegen 1 Uhr in Übersee ein Unfall, bei dem eine Frau schwer verletzt wurde und der Verursacher flüchtete.

Eine 50-jährige Frau aus Übersee ging nach Beendigung des Jan-Delay-Konzertes beim Chiemsee Reggae Summer gegen 1 Uhr vom Festivalgelände weg und über die Straße „Aumühle“ in Richtung Grassauer Straße. Etwa auf halber Strecke zwischen Festivalgelände und Grassauer Straße ging die Frau auf der rechten Straßenseite und wurde plötzlich und unerwartet von hinten von einem Radfahrer angefahren. Die Frau stürzte durch den Anstoß auf die Straße und der Radfahrer kam ebenfalls zu Sturz. Dieser stand aber gleich wieder auf, setzte sich auf sein Rad und fuhr weiter in Richtung Grassauer Straße, ohne sich in irgendeiner Weise um die verletzte Frau am Boden zu kümmern.

Die verletzte Frau ging trotz Schmerzen weiter nach Hause und begab sich dann am nächsten Morgen ins Krankenhaus Traunstein, wo sie dann stationär aufgenommen und operiert werden musste, da sie schwer verletzt wurde.

Der Radfahrer blieb bei dem Unfall vermutlich unverletzt. Wer den Unfall beobachtet hat oder Hinweise auf den flüchtigen Radfahrer geben kann, wird gebeten, sich mit der Polizei Grassau in Verbindung zu setzen.

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser