Radfahrer nach Sturz schwer verletzt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Marzoll - Ein 49-jähriger Radfahrer war mit seinem Mountainbike auf der Saalachbrücke unterwegs. Bei einer Vollbremsung verlor er die Kontrolle, stürzte und verletzte sich dabei schwer.

Nach der Brücke geht der Fuß- und Radweg leicht bergab und nach circa 50 Meter kreuzt dieser den aus Freilassing nach Piding führenden Dammweg. Aus Richtung Freilassing kam ebenfalls ein 43-jähiger Radfahrer mit seiner kleinen Tochter im Nachläufer gefahren. Dieser bog nach links in Richtung Marzoll / Pidinger Steg ab. Der 49-jährige Mountainbiker aus Bad Reichenhall erkannte das Fahrradgespann wahrscheinlich zu spät und verlor bei einer Vollbremsung die Kontrolle über sein Mountainbike und kam dadurch zu Sturz. Er rutschte noch einige Meter und stieß dann mit dem Rad’lgespann zusammen. Da er keinen Rad’lhelm trug verletzte er sich schwer am Kopf. Er wurde vom Notarzt noch am Unfallort behandelt und danach mit dem BRK ins KKH Bad Reichenhall verlegt. Beide Fahrräder wurden durch den Zusammenstoß beschädigt. Der 43-jährige Radfahrer und dessen Tochter kamen mit einem leichten Schock davon.

Auf Fuß- und Radwegen gibt es keine Verkehrsregelung. Jeder Radfahrer muß seine Fahrweise und Geschwindigkeit so anpassen, dass keine anderen Benutzer behindert werden oder zu Schaden kommen.

Pressemitteilung Polizei Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser