Radfahrer Kopfplatzwunde zugefügt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Freilassing - Ein Unbekannter fügte einem Radfahrer am Samstag eine Kopfwunde zu, als er ihn von seinem Fahrrad zog. Auslöser waren offenbar die Fußballparolen, die der Verletzte zuvor gegrölt hatte.

In der Nacht auf Samstag hat sich eine Gruppe junger Leute aufgrund einer Raucherpause vor einem Lokal an der Münchener Straße aufgehalten. Ein 21-jähriger Radfahrer kam vorbei und grölte Fußballparolen.

Dies brachte offensichtlich einen der Raucher so in Rage, dass er dem Radfahrer folgte und diesen vom Radl zog. Anschließend flüchtete der Täter. Bei dieser Aktion zog sich der Radfahrer eine Kopfplatzwunde zu und musste ins Krankenhaus Bad Reichenhall eingeliefert werden.

Da es zu diesem nächtlichen Vorfall noch einige Unstimmigkeiten gibt, bittet die Polizei um Hinweise unter Telefon 08654/46180.

Pressemeldung Polizeiinspektion Freilassing

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser