Radfahrer angefahren und verletzt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Übersee - Ein 75-jähriger Überseer war bei starkem Regen mit seinem Fahrrad unterwegs. Als er ohne anzuhalten auf die Dorfstraße einbog, krachte der Mann mit einem Wohnmobil zusammen.

Am Dienstag gegen 16.20 Uhr ereignete sich in Übersee auf der Dorfstraße ein Verkehrsunfall, bei dem eine Person leicht verletzt wurde. Ein 75-jähriger Überseer fuhr mit seinem Fahrrad vom Parkplatz des Gasthof Hinterwirt in die Dorfstraße ein. Dabei hatte er auf Grund der starken Regenfälle einen Regenschirm in der Hand, den er zum Schutz nach vorne geneigt hatte.

Auf der Dorfstraße fuhr ein 52-jähriger Marquartsteiner mit seinem Wohnmobil, der aus Richtung Ortsmitte kam. Dieser hatte keine Sicht auf den Parkplatz, da ihm diese durch die rechts der Straße verlaufende Friedhofsmauer verdeckt war. Der Radfahrer fuhr ohne anzuhalten auf die Dorfstraße ein.

Der Marquartsteiner versuchte noch auszuweichen, stieß aber doch noch mit dem vorderen Fahrzeugeck gegen den Radfahrer, wodurch dieser zu Sturz kam. Der Radfahrer wurde bei dem Unfall leicht verletzt und kam mit dem Rettungsdienst ins Krankenhaus. Der Fahrzeugführer blieb unverletzt. Am Wohnmobil entstand Schaden in Höhe von etwa 500 Euro, das Fahrrad blieb unbeschädigt.

Polizeiinspektion Grassau

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser