Zweimal krachts in unmittelbarer Nähe

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Prien - Zwei Unfälle, drei Verletzte: Am Samstagmittag kam es entlang des Langbürgner Sees zu mehreren Fahrzeugcrashs in unmittelbarer Nähe. Eine 51-Jährige wurde ins Klinikum gebracht.

Am Samstag, 2. Mai., zwischen 11.40 Uhr und 12.30 Uhr, ereigneten sich auf der Kreisstraße RO10, Rimsting, entlang des Langbürgner Sees, zwei Unfälle mit Verletzten. Beim ersten Unfall verlor eine 51-jährige Pkw-Fahrerin aus Obing, in einer Rechtskurve, die Kontrolle über ihr Fahrzeug und prallte gegen das entgegenkommende Auto eines 49-jährigen Altöttingers. Die Frau wurde schwerverletzt ins Klinikum Rosenheim verbracht, der Pkw-Fahrer blieb unverletzt.

200 Meter weiter der nächste Unfall

Kurz darauf kam, circa 200 Meter weiter Richtung Eggstätt, ein 34-jähriger Student aus Rohrdorf ins Schleudern und touchierte dabei den entgegenkommenden Pkw eines 80-jährigen Prieners. Beide Beteiligte wurden nur leicht verletzt. Alle vier beteiligten Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten vom ADAC abgeschleppt werden. Die Feuerwehr Rimsting war zur Absicherung der Unfallstellen mit circa 20 Leuten vor Ort.

Pressemeldung: Polizeiinspektion Prien

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser