Polizeiinspektion unter neuer Leitung

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Polizeihauptkommissar Berndt Jersch, Vizepräsident Mauthofer, Polizeihauptkommissar Bernd Bürger

Freilassing - Polizeihauptkommissar Bernd Bürger hat am vergangenen Montag die Leitung der Polizeiinspektion Freilassing übernommen.

Leitender Polizeidirektor Peter Mauthofer, Polizeivizepräsident des Polizeipräsidiums Oberbayern Süd in Rosenheim, wünschte im Beisein örtlicher Repräsentanten dem neuen Inspektionsleiter viel Erfolg und dem scheidenden Chef für die Zukunft als „Privatier“ alles Gute. In einer kleinen Feierstunde übergab EPHK Jersch die Amtsgeschäfte an seinen Nachfolger PHK Bürger. Vizepräsident Mauthofer hob gegenüber den geladenen Bürgermeistern des Dienstbereichs sowie leitenden Beamten der Polizeiinspektion die professionelle Arbeit der Kolleginnen und Kollegen in Freilassing und die daraus resultierende positive Sicherheitslage hervor.

Polizeihauptkommissar Bernd Bürger nahm bei diesem Anlass gerne die Gelegenheit wahr und stellte sich den Anwesenden vor. Der 33-jährige gebürtige Rosenheimer wird die PI Freilassing im Zuge einer Bewährung für höhere Führungsaufgaben bei der Bayerischen Polizei bis Mitte des Jahres vorübergehend leiten. PHK Bürger begann seine dienstliche Laufbahn 1997 und stieg 2004 zum Polizeikommissar auf. Mit Unterbrechungen bei Rosenheimer Polizeidienststellen war er lange Zeit bei der Bayerischen Bereitschaftspolizei tätig und besitzt umfangreich Einsatzerfahrung. Der neue Dienststellenleiter bedankte sich für das in ihn gesetzte Vertrauen und betonte die Bedeutung der Kontinuität der erfolgreichen Amtsführung seines Vorgängers.

Erster Polizeihauptkommissar Berndt Jersch sprach seinen Dank für die stets gute Zusammenarbeit zwischen den Sicherheitsbehörden aus und lobte die Unterstützung durch sein Mitarbeiterteam. Nach über 42-jähriger Dienstzeit freue er sich nun auf die baldige Pension und die bis dahin bereits dienstfreien angesammelten Wochen. Dennoch beendet der bisherige Inspektionsleiter, der seit 2003 die Geschicke der Polizei in Freilassing lenkte, mit einem lachenden und einem weinenden Auge den aktiven Dienst bei der Bayerischen Polizei und wünschte seinem Amtsnachfolger ein allseits „glückliches Händchen“ sowie den Kolleginnen und Kollegen seiner jetzt ehemaligen Dienststelle auch weiterhin viel Erfolg bei der Arbeit – zum Wohlergehen unserer Bürgerinnen und Bürger.

Pressemitteilung Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser