Gleich drei Polizeieinsätze

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Berchtesgaden - Die Polizei Berchtesgaden musste am vergangenen Samstagabend gleich zu drei verschiedenen Einsätzen ausrücken.

Zunächst wurde von einem Busfahrer der RVO mitgeteilt, dass es am Kurhaus kein “Durchkommen” mehr gibt. Nachdem die Beamten die verantwortlichen Fahrzeuglenker von einer im Kurhaus stattfindenden Hochzeit nicht ausfindig machen konnte, mussten drei Fahrzeuge abgeschleppt werden. Dachnach kam es zu einer Sachbeschädigung durch einen Betrunkenen Gast in einem Lokal im Ortsbereich. Hier wollte der Gast, nachdem er einen Stuhl kaputt gemacht hatte, seine Personalien nicht hinterlassen.

Unmittelbar nach diesem Einsatz fiel der Streifenbesatzung der PI Berchtesgaden in der Maximilianstraße ein Pkw-Lenker auf, der bereits einschlägig wegen verschiedenen Drogendelikten aufgefallen war. Der Fahrer wurde einer Kontrolle unterzogen. Dabei stellten die Polizeibeamten bei dem 24-jährigen Mann wiederum eine Drogenbeeinflussung fest, was eine Blutentnahme im Krankenhaus Berchtesgaden zur Folge hatte. Der junge Mann wird zur Anzeige gebracht.

Kurze Zeit später ereigneten sich auf der Salzbergstraße, auf Höhe “Rottl Sepp” zwei Verkehrsunfälle. Ursächlich waren beide Male nicht angepasste Geschwindigkeit bei Straßenglätte durch überfrierende Nässe. Verletzt wurde bei beiden Unfällen niemand. Der entstandene Sachschaden beträgt insgesamt ca. 5000 Euro.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Berchtesgaden

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser