Dreister Diebstahl in Bad Reichenhall

Hilfe aus benachbartem Laden kommt zu spät

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Bad Reichenhall - Einen ziemlich dreisten Ladendiebstahl leistete sich eine rund 30-jährige Frau in einem Modegeschäft in der Ludwigstraße. Die Hilfe aus dem benachbarten Laden kam jedoch zu spät.

Am Montag, gegen 17.50 Uhr, befand sich eine Verkäuferin eines Modegeschäftes in der Ludwigstraße am Fenster im zweiten Stock. Sie konnte beobachten, wie eine etwa 30-jährige Frau mit Kinderwagen mehrere Jacken begutachtete, welche vor einem gegenüberliegenden Modegeschäft auf einem Ständer hingen. Plötzlich bückte sich die Frau, riss eine Jacke vom Bügel und stopfte diese in ihren Kinderwagen. 

Als sich die Frau in Richtung Kaiserplatz entfernte, lief die junge Verkäuferin zum benachbarten Geschäft und machte ihre Kollegin auf den Diebstahl aufmerksam. Trotz sofortiger Fahndung im Stadtgebiet konnte die Frau nicht mehr angetroffen werden. Entwendet wurde eine schwarze Damensteppjacke der Marke Esprit in der Größe L. Der Wert beläuft sich auf 55,99 Euro.

Nach Angaben der Zeugen wird die Täterin auf etwa 30 Jahre geschätzt. Sie war circa 170 cm groß und hatte eine festere Statur. Bekleidet war die Frau mit einem dunklen Mantel und einer weißen Mütze. Sie führte einen Kinderwagen (Trolley) mit jeweils zwei kleineren Reifen mit sich. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Bad Reichenhall unter der Telefonnummer 08651/970-0 entgegen.

Pressemeldung Polizei Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser