Pizza und Amore bleiben erst mal aus

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Laufen - Ein zu einer Haftstrafe verurteilter Italiener lief einer Polizeistreife direkt vor die Nase. Sein Morgenspaziergang endete daraufhin im Gefängnis.

Am Montagvormittag war einer Streife der PI Laufen ein amtbekannter Italiener aufgefallen, der zu Fuß im Stadtgebiet Laufen unterwegs war. Da einem der Beamten bekannt war, dass der Mann wegen diverser Körperverletzungsdelikte rechtskräftig verurteilt war und seine Haftstrafe noch nicht angetreten hatte, wurde er sofort einer Kontrolle unterzogen.

Eine Anfrage im Fahndungsbestand der Polizei erbrachte tatsächlich eine noch zu verbüßende Freiheitsstrafe von mehreren Monaten, die der Italiener sogleich unter Aufsicht angetreten hatte.

Pressemitteilung der Polizeiinpektion Laufen

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser