Kleiner Unfall - langer Stau

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Piding - Obwohl an dieser Stelle verboten, bog ein Rosenheimer nach links auf die B20 ein und übersah dabei einen anderen Autofahrer. Es kam zu einem kleinen Unfall - mit "langen" Folgen.

Am Montagvormittag ereignete sich auf der B20 auf Höhe des Autohauses ein Unfall zwischen einer dunklen Limousine und einem weißen Kleintransporter. Ein 32-jähriger Rosenheimer fuhr mit dem Transporter vom Schlossweg unerlaubt nach links in die B20 Richtung Bad Reichenhall ein und übersah dabei einen 72-jährigen Reichenhaller, der gerade mit seinem Pkw auf der B20 in Richtung Freilassing unterwegs war. Es kam zum Zusammenstoß, wobei der Pkw auf der Fahrspur Richtung Freilassing liegen blieb. Dadurch war für ein paar Minuten die Fahrspur blockiert und es kam zu Stauungen.

Bei Eintreffen der Polizeistreife vor Ort konnte das Fahrzeug dann von der Bundesstraße entfernt werden. Der entstandene Stau löste sich kurz darauf wieder auf.

Bei dem Verkehrsunfall wurde glücklicherweise niemand verletzt. Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von ca. 2000 Euro. D

en Rosenheimer erwartet nun ein Bußgeld in Höhe von 135 Euro und 1 Punkt in der Verkehrssünderkartei.

Pressemeldung Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © gbf

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser