Unfall in Piding

Radlfahrer (79) erleidet schwere Kopfverletzungen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Piding - Ein schwerer Unfall hat sich am Mittwochmorgen an einer Kreuzung ereignet. Ein Radlfahrer missachtete ein Stop-Schild und wurde prompt von einem Auto erfasst - mit erheblichen Folgen:

Am Mittwoch gegen 8 Uhr ereignete sich an der Kreuzung Bahnhofstraße/Ecke Hosemannstraße ein schwerer Unfall mit einem Fahrradfahrer und einem Auto. Der 79-jährige Fahrradfahrer übersah beim Überqueren der Bahnhofstraße den Pkw einer 60-jährigen Frau aus Piding. Der Mann fuhr in die Kreuzung ein, obwohl er das dortige „Stop-Zeichen“ beachten hätte müssen. 

Die Autofahrerin, welche sich auf der vorfahrtsberechtigen Bahnhofstraße befand, erkannte den Radfahrer offensichtlich sehr spät, dieser wurde mit der Fahrzeugfront erfasst und auf die Straße geschleudert. Der Mann blieb schwerverletzt auf der Fahrbahn liegen. Mit schweren Kopfverletzungen wurde der Mann in ein Krankenhaus eingeliefert. Unfallzeugen werden gebeten, sich mit der Polizei Bad Reichenhall, Telefon 08651/9700, in Verbindung zu setzen.

Pressemeldung Polizei Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser