Ersthelfer kümmern sich um Unfallfahrerin (80)

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Piding - Ein Ehepaar wurde am Samstag in einen Unfall verwickelt, als eine 80-Jährige auf der B20 ihnen die Vorfahrt nahm. Vorbildhaft halfen sie der Seniorin.

Eine 80-jährige Frau wollte am Samstagvormittag von Urwies kommend in die Bundesstraße 20 einbiegen und übersah dabei einen in Richtung Bad Reichenhall fahrenden Wagen eines 47-jährigen Österreichers mit dessen Ehefrau.

Der vorfahrberechtigte Autofahrer konnte einen Zusammenstoß nicht mehr vermeiden und stieß frontal in die linke Seite des Autos der Seniorin.

Da diese zunächst eingeklemmt zu sein schien, wurde von Ersthelfern die Feuerwehr gerufen. Sie konnte jedoch bis zum Eintreffen der Feuerwehr aus ihrem Auto befreit werden. Während der Unfallaufnahme sicherten 28 Einsatzkräfte der Feuerwehr Piding die Unfallstelle, regelten den Verkehr nach halbseitiger Sperrung der Fahrbahn und stellten den Brandschutz sicher. Kräfte des BRK und ein Notarzt versorgten die Verletzten, nachdem sich die Ersthelfer bereits vorbildlich um die Verletzten kümmerten.

Die Unfallbeteiligten Personen kamen wohl mit leichten bis mittelschweren Verletzungen davon. Der Gesamtschaden beläuft sich auf etwa 15.000 Euro.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © FDL

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser