Arbeiter von Eisenteil getroffen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Piding - Ein schwerer Arbeitsunfall hat sich auf einer Pidinger Großbaustelle ereignet: Ein Arbeiter wurde von einem 200 Kilo schweren Eisenkorb getroffen.

Am Montag, 29. Oktober, gegen 11 Uhr, ereignete sich bei Fundamentarbeiten auf einer Pidinger Großbaustelle ein schwerer Unfall. Ein 48-jähriger Arbeiter hängte einen neun Meter langen und 200 Kilogramm schweren Eisenkorb an die Schaufel des Baggers. Als dieser das Eisenteil anhob, verkeilte sich dieses zunächst, löste sich dann aber doch und schwang in Richtung des Bauarbeiters.

Dieser konnte nicht mehr ausweichen, so dass das Eisenteil den Bauarbeiter erwischte. Der Bauarbeiter wurde dadurch schwer verletzt. Er wurde ins Krankenhaus Bad Reichenhall gebracht.

Pressemeldung Polizei Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser