Alkoholfahrt bei Piding beendet

"Überraschter" Landwirt muss Schein abgeben

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Piding - Endstation war für einen Landwirt am frühen Sonntagmorgen bei einer Polizeikontrolle auf Höhe Piding-Nord. Als die Beamten Alkoholgeruch feststellten, schauten sie ganz genau hin:

Am Sonntag, gegen 5 Uhr, wurde der Fahrer eines silberfarbenen BMW mit Freisinger Kennzeichen in der Kontrollstelle auf der A8, Höhe Piding Nord, angehalten. Da bei dem 46-jährigen Landwirt aus Kranzberg leichter Alkoholgeruch wahrgenommen wurde, boten die Beamten der Bundespolizei einen Alkotest an.

Dieser zeigte zur Überraschung des Kfz.-Lenkers einen Wert von 1,2 Promille an. Als der Kranzberger kurz darauf den Beamten der Polizeiinspektion Bad Reichenhall übergeben wurde, zeigte der nun durchgeführte Alkotest einen Wert von 1,4 Promille an. Im Krankenhaus Bad Reichenhall wurde eine Blutentnahme durchgeführt und der Führerschein sichergestellt.

Pressemeldung Polizei Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser