Am Dienstag bei Piding

Hoher Schaden: Lkw kracht in Lärmschutzwand

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Piding - Bei Piding hat sich am Dienstag ein Unfall ereignet: Ein Lkw krachte wohl in eine Lärmschutzwand und verursachte hohen Schaden. Die Polizei sucht nun Zeugen.

Am Dienstagabend gegen 21.30 Uhr wurde der Polizei ein lauter Knall auf der B20 bei Piding-Mauthausen mitgeteilt. Die eintreffende Streife der Polizeiinspektion stellte fest, dass die Lärmschutzwand rechts der Fahrbahn stark beschädigt wurde. Im Laufe der Unfallaufnahme konnte ein Anfangsverdacht bestätigt werden, dass vermutlich ein Lkw-Sattelzug gegen diese Lärmschutzwand gefahren ist.

Dieser fuhr sich zunächst im Erdboden fest, konnte sich jedoch aus eigener Kraft wieder befreien. Der Sattelzug fuhr daraufhin vermutlich in Richtung Autobahn weiter. An der Lärmschutzwand entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 25.000 Euro. Die Polizeiinspektion Bad Reichenhall bittet nun Zeugen, welche den Unfall gesehen haben, sich unter Tel.-Nr. 08651-9700 zu melden.

Pressemeldung Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © gbf

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser