Bundespolizei findet gesuchte Verbrecher in Piding

Drei an einem Tag: Polizei verhaftet Straftäter

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Piding - Am 23. November konnte die Bundespolizei innerhalb wenige Stunden gleich mehrere gesuchte Straftäter ausfindig machen. Gegen einen der Verbrecher lag neben einem Haftbefehl sogar Auslieferungshaft nach Ungarn vor.

An einer Kontrollstelle auf der A8 hat die Bundespolizei am Montag innerhalb eines Tages drei Haftbefehle vollstreckt. Zwei Ungarn und ein Rumäne blieben im Fahndungsnetz der Bundespolizei hängen. 

Kurz nach Mitternacht kontrollierten Bundespolizisten auf Höhe Piding die Insassen eines ausländischen Fahrzeugs.Bei der Personalienüberprüfung eines Ungarn stießen die Beamten auf eine Fahndungsnotierung der Staatsanwaltschaft Karlsruhe. Der gesuchte Betrüger hatte noch eine Rechnung in Höhe von rund 1.000 Euro bei der Justiz offen. 

Ähnlich erging es wenige Stunden später einem rumänischen Staatsangehörigen. Wegen Erschleichens von Leistungen hatte er noch 1.000 Euro zu zahlen. Die beiden Männer konnten ihre Justizschulden vor Ort begleichen und ihre Reise fortsetzen.

Ein ungarischer Staatsangehöriger hingegen wurde von der Bundespolizei in die Justizvollzugsanstalt Bad Reichenhall gebracht. Der 33-Jährige war von seinem Heimatland zum Zwecke der Auslieferung gesucht worden. Er soll in Ungarn Straftaten gegen die öffentliche Sicherheit begangen haben.

Pressemeldung Bundespolizeiinspektion Rosenheim

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser