Bettler gleich zweimal festgenommen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Piding - Mit einer falschen Bettelkarte war ein junger Rumäne im Ortsgebiet unterwegs. Dass er mittags bereits von der Polizei geschnappt wurde, störte ihn am Abend bereits nicht mehr.

Am Donnerstag, 2. August, war wieder ein Bettler in Piding unterwegs, welcher wohl mit einer Bettelkarte vorgab, dass er Opfer eines Hochwassers im vergangenen April wäre. Wie sich später herausstellte, handelte es sich um einen 14-jährigen Rumänen, der mit einem Roller unterwegs war.

Da davon auszugehen ist, dass der junge Mann die Notsituation nur vortäuschte, wurde in diesem Fall von einem Betrug ausgegangen. Der Rumäne wurde bereits am Mittag vorläufig festgenommen und zur Polizeiinspektion Bad Reichenhall verbracht. Nach Personalienfeststellung wurde er wieder entlassen. Einige Stunden später war er dann erneut in Piding unterwegs. Die sichergestellte Bettelkarte hatte er bereits durch eine neue ersetzt. Der junge Mann wurde erneut in Gewahrsam genommen. Nach seiner Vernehmung wurde er wieder auf freien Fuß gesetzt.

Pressemeldung Polizei Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser