Auf der B20 in Piding

Auffahrunfall mit drei Autos: 18-Jährige verletzt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Piding - Eine Autofahrerin wollte abbiegen, zwei weitere Autos krachten ihr ins Heck. Eine 18-Jährige Beifahrerin wurde dabei verletzt. Der ganze Bericht zu dem Unfall:

Am Montagmittag kam es auf der B20 in Piding zu einem Auffahrunfall, an welchem drei Fahrzeuge beteiligt waren. Eine 44-jährige Traunreuterin wollte mit ihrem Skoda von der B20, in Richtung Freilassing fahrend, trotz durchgezogener Linie und Verbotszeichen in die Jechlingerstraße einbiegen. Dazu blieb sie verkehrsbedingt auf der B20 stehen.

In der Folge fuhr ein Östereicher mit seinem Mercedes auf das stehende Fahrzeug auf. Grund dafür war ein zu geringer Sicherheitsabstand.

Das dritte Fahrzeug fuhr zudem mit hoher Geschwindigkeit auf den vorausfahrenden Mercedes auf. Dadurch wurde auch das zweite Auto stark beschädigt und auf das erste Fahrzeug aufgeschoben.

Bei diesem Zusammenstoß wurde die 18-jährige Tochter und Beifahrerin der Traunreuterin leicht verletzt und ins Krankenhaus Bad Reichenhall verbracht. Die B20 musste zur Bergung der Fahrzeuge wiederholt komplett gesperrt werden. Durch den Zusammenstoß entstand ein Sachschaden von circa 20.000 Euro.

Pressemitteilung Polizeipräsidium Oberbayern Süd, OED Traunstein

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser